Die Kanzlei „Sturm, Stolz & Partner“ klagt über stagnierende Umsätze und fehlende Marktpositionierung.

Sie ist schnell gewachsen, voreilig fusioniert und ziemlich unerfahren in Führungs- und Strategiefragen. Folgenlose Wünsche („Wir möchten mehr Umsatz machen“) hatten echte Unternehmensziele und eine Kanzleistrategie unmöglich gemacht.
Das „Image des ausgangnahen Parkplatzes“ hatte gerade zum dritten mal für Zoff gesorgt: Ein associate hatte sein Auto auf den unbesetzten Parkplatz des abwesenden Seniors gestellt.

Lesen Sie hier über Marktpositionierung:

1. Wie lustige Anwalts-Sketche so tun, als seien sie Zieldebatten
2. Wie Sie Wünsche von Zielen unterscheiden
3. Weshalb Anwälte verbindliche vereinbarte Unternehmensziele fürchten
4. Wodurch sich echte Unternehmensziele wie Spielverderber anfühlen
5. Wie die Kanzlei „Sturm, Stolz & Partner“ ihr Ziel definiert
6. Wie die Kanzlei „Sturm, Stolz & Partner“ sich am Markt positioniert